Aktueller Stand:

391 PDAs
davon 175 Palms

77 Dummys

Demnächst hier:

Weitere Seiten:

Datenschutzerklärung

 

 

Wer bin ich?

Mein Name ist Oliver W. Leibenguth und dieser Blog ist unter http://www.compuseum.de bzw. http://blog.compuseum.de erreichbar. Kontaktadressen und -daten findet Ihr im Impressum.

 

Welche personenbezogenen Daten sammele ich und warum mache ich das?

Beim Aufrufen der Internetseiten werden Datum und Uhrzeit des Zugriffes und die IP-Adresse des Besuchers gespeichert. Diese Daten werden automatisch vom Webserver, auf dem meine Seiten gespeichert sind, erhoben. Eine weitere Auswertung, Verarbeitung oder sonstige Verwendung dieser Daten findet nicht statt.

 

Kommentare

Auf den meisten Seiten meines Blogs gibt es eine Kommentarfunktion. Neben dem eigentlichen Kommentar muss dort ein Name und eine eMail-Adresse angegeben werden. Eine Überprüfung, ob die eingegebenen Daten korrekt sind, findet nicht stattt – es ist also problemlos möglich, ein Pseudonym oder schlicht einen falschen Namen anzugeben. Der Name dient hauptsächlich dazu, sich in Folgekommentaren leichter auf einen Vorredner beziehen zu können. Die eingegebene eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht und dient mir zur Kontaktaufnahme, falls mit dem geschriebenen Kommentar etwas nicht OK ist oder der Kommentarautor eine persönliche Antwort von mir haben möchte (und dies in seinem Kommentar so artikuliert hat).

 

Cookies

Wenn du einen Kommentar schreibst, werden der Name, die eMail-Adresse und die angegebene Website in Cookies gespeichert. Dies ist eine Komfortfunktion, damit du nicht, wenn du einen weiteren Kommentar schreibst, all diese Daten erneut eingeben musst. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert.

 

Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Externe Inhalte sollte es hier eigentlich keine geben.

Beiträge auf dieser Website könnten eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob Du die andere Website besucht hättes.

Diese Websites können Daten über dich sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und deine Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive deiner Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls du ein Konto hast und auf dieser Website angemeldet bist.

 

Analysedienste

Ich habe keinerlei Analyse-Tools installiert und erhebe auch keine zusätzlichen Daten. Ein Analysetool im weitesten Sinne wäre höchstens der Besucherzähler, den ich auf allen Unterseiten (links unten) anzeige. Mehr als die dort angezeigten Daten werden allerdings nicht gespeichert.

 

Mit wem ich deine Daten teile

Ich gebe keinerlei Daten, die hier so anfallen an Dritte weiter. Sollte eine Strafverfolgungsbehörde an mich herantreten und Daten haben wollen, werde ich – im Rahmen meiner gesetzlichen Pflichten – kuschen und rausrücken, was ich rausrücken muss.

 

Wie lange ich deine Daten speichere

Wenn du einen Kommentar schreibst, wird dieser inklusive Metadaten zeitlich unbegrenzt gespeichert. Auf diese Art kann ich Folgekommentare automatisch erkennen und freigeben, anstelle sie in einer Moderations-Warteschlange festzuhalten.

 

Welche Rechte Du an deinen Daten hast

Wenn Du Kommentare geschrieben hast, kannst du einen Export deiner personenbezogenen Daten bei mir anfordern, inklusive aller Daten, die du hier mitgeteilt hast. Darüber hinaus kannst du die Löschung aller personenbezogenen Daten, die ich von dir gespeichert haben, anfordern. Dies umfasst nicht die Daten, die ich aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren muss.

 

Wohin wir deine Daten senden

Besucher-Kommentare werden von einem automatisierten Dienst zur Spam-Erkennung (Akismet) untersucht.

 

Wie wir deine Daten schützen

Im Rahmen meiner Möglichkeiten reglementiere ich den Zugriff auf alle hier gespeicherten Daten – u.a. durch Zwei-Faktur-Authentifizierung bei der Anmeldung und Einschränkung der Anmeldeversuche. Der Webhoster unternimmt darüberhinaus im Rahmen seiner Möglichkeiten alles Erforderliche, um unbefugte Zugriffe zu verhindern.

 

Welche Maßnahmen wir bei Datenschutzverletzungen anbieten

Sollten wider Erwarten doch mal hier gespeicherte Daten in die Hände von unbefugten Dritten gelangen, werde ich dies umgehend hier bekanntgeben und betroffene Personen, deren eMail-Adresse mir bekannt ist, persönlich unterrichten.

 

TL;DR

Ich speichere nur die allernötigsten Daten um den Betrieb des Blogs technisch zu ermöglichen, gebe keine Daten an irgendjemanden weiter und sitze wie eine Glucke auf allen Daten, die hier anfallen.