Aktueller Stand:

366 PDAs
davon 169 Palms

76 Dummys

Demnächst hier:

Weitere Seiten:

« Previous Entries

Der Psion-Werbeaufsteller

Sonntag, Juni 10th, 2012

Nicht nur Palm hat seine PDAs und Smartphones in gefälligen Werbeaufstellern präsentiert, auch die (damalige) Konkurrenz hatte teilweise schicke Präsentationsgadgets zu bieten. Einen Aufsteller meines zweitliebsten PDA-Herstellers habe ich schon vor einiger Zeit bekommen: Eine dicke Plexiglasplatte in einem stabilen Metallsockel. Die Platte sieht aus, als wäre sie von Hand gefräst worden (man sieht stellenweise […]

PDA Nr. 231: Psion Workabout mx

Sonntag, Januar 23rd, 2011

Der Psion WorkAbout mx war die Industrieversion des beliebten Psion 3mx. Technisch sind beide Geräte ungefähr gleich, der Workabout hat aber offensichtlich ein kleineres Display (240 * 100 Pixel, etwa die Displaygröße eines Psion S3) und eine numerische Tastatur. Die von der Serie 3 gewohnen Standardapplikationen finden sich auch im Workabout wieder, sind aufgrund des […]

PDA Nr. 179: Psion 3a Audi-Edition

Freitag, November 13th, 2009

Die Psions der 3er-Serie gab es in allen möglichen (und unmöglichen) Editionen und Varianten. Ein davon ist diese hier: Eigentlich einer ganz normaler 3a; lediglich das Typenschild deutet auf die Herkunft hin. Auf der Innenseite verrät nichts mehr, daß es sich um eine Sonderedition handelt – hier hatte die BMW-Version noch einen Schriftzug mit Logo […]

PDA Nr. 172: Psion Revo

Sonntag, September 20th, 2009

Der Psion Revo war der „kleine Bruder“ der Serie 5: niedriger auflösendes Display, kein Slot für Speicherkarten, schlechtere Tastatur – dafür mit eingebauten Akkus und hemdentaschentauglicher Größe. Die Tastatur entspricht vom Layout der der Serie 5, die Tasten sind aber etwas kleiner und haben keinen präzisen Druckpunkt, wie man es vom S5 gewohnt ist. Auf […]

PDA Nr. 171: Psion 3a Wurzelholz

Sonntag, August 30th, 2009

Die ansonsten ganz in schwarz gehaltenen Psions der Serie 3 gab es auch in einem Gehäuse mit Wurzelholzoptik zu kaufen: Außer der etwas gediegeneren Optik gibt es auch hier keine Unterschiede zur „normalen“ Version des Psion 3a. Alles ist identisch – auch die Konstruktionsfehler. Wie man am linken Scharnier sehen kann, hat man sich auch […]

« Previous Entries