Aktueller Stand:

386 PDAs
davon 175 Palms

77 Dummys

Demnächst hier:

Weitere Seiten:

« | Home | »

PDA Nr. 190: Philips Nino 300

By oliver | Februar 6, 2010

Eigentlich mache ich um Geräte mit Windows-Mobile einen Bogen – Geräte mit dem älteren WinCE meide ich im Allgemeinen wie die Pest.

Einen Nino 300 hätte ich mir auch alleine nicht gekauft – dieses Gerät kam aber mit einem größeren Posten potenziell defekter Geräte zu mir… und erwies sich als voll funktionsfähig.

Der PDA selbst bietet wenig Überraschendes – alle Geräte, die auf die PSPC-Platform aufgesetzt haben, waren mehr oder weniger identisch. Nur bei der Anzahl der Hardwaretasten und der mitgelieferten Software gab es teils signifikante Unterschiede.

Ungewöhnlich ist allenfalls die Kunstledertasche, in die man den Nino kopfüber hineinstecken soll. Durch diverse Ausschnitte, die Mikrofon, Lausprecher und die „Aufnahme“-Taste zugänglich machen, kann man den Sprachrecorder des Nino auch verwenden, wenn der PDA in seiner Schutzhülle steckt.


_____________________________________________________________

Alle Inhalte auf dieser Seite Copyright Oliver W. Leibenguth

Topics: neuer PDA | No Comments »

Comments

http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilenew.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin2.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_sadnew.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_eek.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_shocked.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_coolnew.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_lol.gif 
mehr...