Aktueller Stand:

367 PDAs
davon 169 Palms

76 Dummys

Demnächst hier:

Weitere Seiten:

« | Home | »

Betrachtungen zur Akkuleistung des Treo 680

By oliver | August 3, 2007

Zum Thema „Treo 680“ und „Akkuleistung, schlechte“ wurde schon viel gesagt, ich habe mir aber mal den Spaß gemacht, den Stromverbrauch meines 680 in verschiedenen Lebenslagen zu untersuchen.

Die folgende Aufstellung ist bei weitem nicht vollständig oder erschöpfend, ich werde im Laufe der nächsten Tage evtl. noch ein paar Updates veröffentlichen – vorausgesetzt, ich entdecke noch ein paar Interessante Details:

So verhält sich mein Treo, wenn er mit abgeschaltetem GSM-Teil einfach nur ‚rumliegt und nichts weiter macht. Bei einer Kapazität von 1188 mAh wäre damit der Akku nach 59,4 Stunden nichtstun leer.

So sieht der Verbrauch meines Treos aus, wenn GSM und GPRS eingeschaltet sind (bei sehr guter Netzversorgung) und der Treo ansonsten ausgeschaltet ist. Bedeutet rein rechnerisch, daß der Treo schon nach 11,88 Stunden Standby im GSM-Netz am Ende ist.

Richtig übel wird es, wenn man Chattermail Hintergrund auf eingehende Mails lauern lässt: Der Treo kommt kaum noch zur Ruhe und wird regelmäßig aus dem Schlaf gerissen; der Stromverbrauch erreicht Spitzen von rund 400 mAh. Bei durchschnittlichen 150-170 mAh Verbrauch gehen beim Treo so nach weniger als 8 Stunden die Lichter aus.

Interessanterweise gibt es aber auch zustände, in denen der Treo – ohne jegliches Zutun – massive Schwankungen im Verbrauch zeigt. Hier lag der Treo einen längeren Zeitraum unbenutzt herum, GSM eingeschaltet und eingebucht (sehr gute Netzabdeckung), GPRS diesmal deaktiviert. Tiefstwerte liegen bei 4-5 mAh, Peaks bei etwa 180 mAh. Bei einem Dauerverbrauch von 5 mAh wären auch die von Palm angegebenen Standbyzeiten durchaus realistisch, nur scheinen die 680er diesen stromsparenden Zustand nur selten oder nie zu erreichen.

Nachtrag:

Wer selbst mal sehen will, was sein Treo so an Strom durchzieht: http://www.compuseum.de/download/palm/Treobattery.prc


_____________________________________________________________

Alle Inhalte auf dieser Seite Copyright Oliver W. Leibenguth

Topics: Allgemein | 8 Comments »

8 Responses to “Betrachtungen zur Akkuleistung des Treo 680”

  1. Unki Says:
    August 3rd, 2007 at 19:43

    Das Zweite kann ich bestätigen, fast.MIt aktivierten Chatter halt er etwa 12 Stunden durch. Richtig lustig wird es, wenn Du den Treo als GPRS-Modem über Bluetooth nutzt. Dann hält er ca 4 Stunden.
    BTW, welches Programm ist das? Dann würde ich bei mir auch mal testen…

    Rainer

  2. oliver Says:
    August 3rd, 2007 at 19:50

    Das Progrämmchen heißt „Treobattery“ und stammt noch von Handspring. Download hab‘ ich oben mal angehängt.

  3. Bubu Says:
    August 4th, 2007 at 15:58

    Dass der Treo bei Dauer-GPRS nicht lange durchhält ist das eine; was aber wirklich ärgerlich ist, dass er auch beim „Nichtstun“ den Akku viel zu schnell leer saugt. Einen T3 kann man ohne Bedenken mal 14 Tage in der Schublade liegen lassen, und der Akku ist immer noch halb voll. Ich weiß nicht, ob das beim 680 auch funktioniert…

  4. oliver Says:
    August 4th, 2007 at 17:39

    Stimmt. Ich hab‘ sogar diverse Palms, die mehr als einen Monat in der Schublade liegen können, ohne nennenswert an Akkuleistung zu verlieren! Bleibt zu hoffen, daß das Problem doch durch ein (hoffentlich bald kommendes) Rom-Update zu beheben ist :-\

  5. Tam Hanna Says:
    August 17th, 2007 at 18:59

    Hi Oliver,
    kurze Frage: geht das tool auch auf anderen Handhelds oder ausschliesslich am Treo!

    Apropos: gelungener Artikel!

    Beste Grüße
    Tam Hanna

  6. oliver Says:
    August 17th, 2007 at 20:54

    Das Tool sollte eigentlich auf jedem Palm funktionieren – ausprobiert hab‘ ich es aber noch nicht ;)

  7. Prossi Says:
    Oktober 9th, 2008 at 16:21

    Hi Oliver,
    ich habe einen Treo 500v, wie lässt sich das das GPRS abschalten? Der Akku ist jedenfalls nach spätestens 6 Stunden „Nichtstun“ leer.
    DerProssi

  8. oliver Says:
    Oktober 10th, 2008 at 09:45

    Das eingeschaltete GPRS ist sicherlich nicht Dein Problem – insbesondere dann nicht, wenn keine Datenverbindung besteht.
    Ich würde mal nach anderen Stromfressern suchen bzw. zuerst mal einen Hardreset machen (vorher natürlich ein vollständiges Backup) und die Akkulaufzeit auf dem „nackten“ Gerät beobachten.

Comments

http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilenew.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin2.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_sadnew.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_eek.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_shocked.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_coolnew.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_lol.gif 
mehr...