Aktueller Stand:

391 PDAs
davon 175 Palms

77 Dummys

Demnächst hier:

Weitere Seiten:

« | Home | »

Drahtloser Musikgenuß (mit und ohne Palm)

By oliver | Dezember 14, 2006

Durch eine Verkaufsanzeige bei Nexave bin ich auf ein Stereo-Headset aufmerksam gemacht worden, daß auch das A2DP (Advanced Audio Distribution Profile)-Profil unterstützt.

Das Headset ein mal zusammengeklappt…


…und einmal auseinandergefaltet

Da ich meinen T3 oft als Mp3-Player benutze und mich schon oft über den Kabelsalat mit „normalen“ Kabel-Kopfhörern geärgert habe (das Kabel ist eigentlich ständig im Weg und entweder zu lang oder zu kurz), hab‘ ich mich mal näher mit dem Thema „Audio über Bluetooth“ befasst.
Die Firma Softick hat vor einiger Zeit mit „Audio Gateway“ eine Software vorgestellt, die auf einigen Palms das erforderliche A2DP-Profil nachrüstet. „Einige Palms“ bedeutet, daß es nur auf diversen Modellen von Palm fuktioniert (T3, T5, TX, Lifedrive etc.) , Geräte von zB Tapwave und Sony kommen aufgrund der proprietären Sound-Hardware leider nicht zum Zuge (Davon abgesehen dürfte auch die Prozessorleistung der angesprochenen Geräte nicht für eine störungsfreie übertragung ausreichen).
Kommen wir aber zum eigentlichen Thema zurück: Das Headset war schnell und günstig (über ein bekanntes Online-Auktionshaus) gekauft, AudioGateway noch schneller auf meinem Zweit-T3 installiert.
Das Headset war ruckzuck mit dem Palm gepairt und die Musikübertragung klappte auf Anhieb ganz ausgezeichnet – die Klangwiedergabe ist erstaunlich gut, auch Höhen und Bässe werden sehr gut dargestellt.
Danach hab‘ ich das Headset noch mit meinem Handy (Siemens S65) gepairt um die Qualitäten als Headset auszutesten. Auch hier war ich angenehm überrascht: Obwohl das Microphon kaum als solches identifiziert werden kann und sich praktisch direkt am Ohr befindet, ist die Aufnahmequalität bemerkenswert gut. Netter Nebeneffekt ist die automatische Umschaltung von Musikwiedergabe in den Telefonmodus.


Lautstärke und Modus lassen sich über große Tasten steuern


Das Microphon…

Was übrig blieb war der Kauf von Softicks AudioGateway….
Zum Glück habe ich mich vor dem Kauf noch ein wenig im Netz umgesehen und bin dabei auf der Homepage des Herstellers auf ein kleines Bluetooth-Dongle namens „BlueCon 35“ gestossen:

Dieses unscheinbare Ding (gerade mal 5cm lang und 2cm breit) ist ein Bluetooth-Sender, der aus jeder beliebigen Audioquelle ein A2DP-Signal erzeugt.
Das Ding hat (auch wieder bei einem bekannten Auktionshaus, diesmal in der US-Variante) für 25$ den Besitzer gewechselt – Softicks AudioGateway kostet 19$.
Das Pairing von Sender und Headset ging praktisch automatisch vonstatten – war, da beide Geräte vom gleichen Hersteller kommen, auch nicht anders zu erwarten.
Die Akkus beider Geräte sollen 8 (Headset) bzw. 10 Stunden (Sender) Dauerbetrieb mitmachen; ein Palm mit Dauer-Bluetoothverbindung dürfte deutlich früher schlappmachen.

Aber nicht nur unterwegs sondern auch zuhause ist das Headset Gold wert:
– Ich habe ein USB-Bluetoothdongle mit einer USB-Verlängerung an meinem Halogen-Seilsystem zentral an der Decke meines „Arbeitszimmers“ befestigt und kann mich dadurch im ganzen Raum (und noch ein gutes Stück darüber hinaus) frei bewegen, ohne daß die Musikwiedergabe vom PC unterbrochen wird.
– Im Wohnzimmer den Sender am Fernseher angebracht und ganz ungestört Nachrichten gucken (und hören) – auch wenn die lieben Kinderchen gerade den 3. Weltkrieg ausbrechen lassen :-)

Fazit: für insgesamt rund 50 Euro ein sehr gutes Bluetooth-Headset und die Möglichkeit, das Ding mit allen möglichen Audioquellen zu benutzen… Hätte man schon viel früher erfinden müssen.

Achja, ein ähnliches System (BT-Sender und BT-Empfänger mit Anschluß für Kabel-Kopfhörer) gibt’s beim „Ich bin ja nicht blöd“ für schlappe 129 Euro…


_____________________________________________________________

Alle Inhalte auf dieser Seite Copyright Oliver W. Leibenguth

Topics: Zubehör | No Comments »

Comments

http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilenew.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin2.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_sadnew.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_eek.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_shocked.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_coolnew.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_lol.gif 
mehr...