Aktueller Stand:

366 PDAs
davon 169 Palms

76 Dummys

Demnächst hier:

Weitere Seiten:

« | Home | »

PDA Nr. 199 (Palm Nr. 111): Janam XP20 Prototyp

By oliver | April 10, 2010

Nachdem Symbol 2002 und Aceeca 2003 den letzten Palm mit Barcodescanner auf den Markt gebracht haben, ist 2006 einer neuer PalmOS-Lizenznehmer aufgetaucht und hat zwei interessante Geräte vorgestellt. Eines davon ist der XP20:

Der XP20 besitzt ein LoRes-Graustufendisplay, PalmOS 5.4.9, eine Freescale-CPU mit 266 Mhz und rund 45MB freien Speicher.

Das Display ist sehr ungewöhnlich; LoRes-Displays mit weißer Hintergrundbeleuchtung gab es bei Palm nicht; dort setzte man auf EL-Folie zur Displaybeleuchtung.

An der Oberseite findet sich der Barcode-Scanner. Dieser ist jedoch kein Laserscanner sondern eine CMOS-Kamera mit 752*480 Pixeln Auflösung. Damit lassen sich neben normalen Barcodes auch 2D-Codes (QR, Datamatrix etc.) erfassen. Drumherum sitzen vier rote LEDs zur Beleuchtung und zwei grüne LEDs zur Markierung des Scanbereichs.

Auf der Rückseite findet man eine IR-Schnittstelle, einen Lautsprecher und das verschraubte Akkufach. Interessanterweise sind die Akkus fast baugleich mit denen des Symbol SPT 1700. Zufall?



Vielen Dank an Vivo, der mir die beiden Janams vermacht hat. Ohne Dich wäre meine Sammlung um zahllose Geräte ärmer.


_____________________________________________________________

Alle Inhalte auf dieser Seite Copyright Oliver W. Leibenguth

Topics: neuer Palm | 4 Comments »

4 Responses to “PDA Nr. 199 (Palm Nr. 111): Janam XP20 Prototyp”

  1. PDA Nr. 264 (Palm Nr. 149): Janam XP20 (Retail-Version) | Olivers virtuelles PDA-Museum Says:
    März 21st, 2012 at 13:28

    […] genau zwei Jahren durch eine großzügige Spende an zwei Prototypen von Janam gekommen bin (XP20 und XP30) war mir klar, dass ich so schnell keines der “richtigen” Geräte in die […]

  2. PDA Nr. 280: Sony Mylo COM-1 | Olivers virtuelles PDA-Museum Says:
    November 7th, 2012 at 17:22

    […] einen recht kleinen QVGA-Display, einer Freescale-CPU (i.MX21 – die gleiche CPU wie im Janam XP20/XP30), ein bisschen internem Speicher, einem MemoryStick-Slot und […]

  3. PDA Nr. 200 (Palm Nr. 112): Janam XP30 Prototyp | Olivers virtuelles PDA-Museum Says:
    Dezember 26th, 2012 at 09:48

    […] dem “kleinen” XP20 hat Janam auch ein Gerät mit großem Farbdisplay im […]

  4. PDA Nr. 285 (Palm Nr. 153): Janam XP20 Retail (PDA Keypad) | Olivers virtuelles PDA-Museum Says:
    Dezember 26th, 2012 at 18:38

    […] Janam XP20 mit PDA-Keypad entspricht weitestgehend dem Prototypen des XP20, ist aber ein offizielles Verkaufsgerät ohne die ganzen Mängel und Macken des […]

Comments

http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilenew.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin2.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_sadnew.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_eek.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_shocked.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_coolnew.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_lol.gif 
mehr...