Aktueller Bestand:

405 PDAs
davon 178 Palms

81 Dummys

Demnächst hier:

  • Dummys: Samsung Galaxy S5 Neo, Galaxy A3 (2016), Galaxy A5 (2016), Galaxy Note 7, Galaxy J3 (2016), Galaxy S7, Galaxy S7 edge, Galaxy J5 (2016), Motorola Accompli 008

  • 360 - HTC Tytn (HTC Hermes 300)
  • 361 - Psion Netpad 1200
  • 362 - Sharp Zaurus SL-C750
  • 363 - Sharp Zaurus SL-C3100
  • 364 - Compaq iPAQ H3630
  • 365 - Compaq iPAQ H3660
  • 366 - Compaq iPAQ H3760
  • 367 - Psion Revo Plus
  • 368 - Agenda VR3
  • 369 - Canon MD-9000 Wordtank
  • 370 - Everex Freestyle PK10 Silber
  • 371 - HP Jornada 928 WDA Retail
  • 372 - Palm Vx CreSenda
  • 373 - Palm Vx SUPRA eKey
  • 374 - Palm Vx Französisch
  • 375 - Palm Zire (m150) weiß chinesisch
  • 376 - Ericsson MC12
  • 377 - Sony Clie PEG-TJ37/J Orange
  • 378 - Everex Freestyle 540 (PP10)
  • 379 - Sony Clie PEG-N610C/E violett
  • 380 - Gmate Yopy
  • 381 - AE&E CyberBoy
  • 382 - Elsa LogBoad
  • 383 - Casio IT-2000D30E
  • 384 - Casio IT-2000D33E
  • 385 - Neptune Pine
  • 386 - HTC Athena / T-Mobile Ameo
  • 387 - Sharp Zaurus SL-C700
  • 388 - Gmate Yopy Development Kit
  • 389 - Kinpo PPC
  • 390 - Samsung Galaxy Note 8
  • 391 - Samsung Galaxy Note 4
  • 392 - Handspring Treo 300
  • 393 - Nokia 700
  • 394 - HTC Dream
  • 395 - Palm T3 Cobalt Prototyp
  • 396 - Blackberry Priv
  • 397 - LG GW620
  • 398 - Samsung Galaxy Note 10 Plus
  • 399 - IMO Q2 Plus
  • 400 - Samsung SCH-i539

  • 401 - Sharp IS03 weiß
  • 402 - Sharp IS03 orange
  • 403 - Blackberry Q5 weiß
  • 404 - Blackberry 9300 Curve
  • 405 - iPhone SE
  • Weitere Seiten:

    « | Home | »

    PDA Nr. 226: Blackberry 8100 (Pearl)

    By oliver | Januar 15, 2011

    Der Blackberry Pearl war das erste Gerät, das sich vom Scrollrädchen an der Gehäuseseite verabschiedet hat und stattdessen auf einen kleinen Trackball als Haupteingabemedium setzte:

    Blackberry 8100 Pearl

    Vom Formfaktor her erinnert der Pearl eher an ein Handy als an ein Smartphone. lediglich die auf den ersten Blick seltsam anmutende Tastatur und eben der Trackball verraten, dass das kein gewöhnliches Handy sein kann.

    Auch wenn die Tastatur seltsam und höllisch unpraktisch aussieht, kann man nach kurzer Zeit sehr schnell darauf schreiben. Die Worterkennung (SureType) erlaubt es, auf der Tastatur so zu tippen, dass man sich nicht darum kümmern muss, ob man den ersten oder den zweiten Buchstaben auf einer Taste haben möchte.

    Das OS (4.2) ist zwar mittlerweile „etwas“ aus der Mode, für Standardkram (Kalender, Kontakte etc.) ist das Gerät aber immer noch gut nutzbar. Außerdem hat der Formfaktor bei Frauen offenbar einen Vorteil gegenüber den sonst eher breiten Smartphones.


    _____________________________________________________________

    Alle Inhalte auf dieser Seite Copyright Oliver W. Leibenguth

    Topics: neuer PDA | 1 Comment »

    One Response to “PDA Nr. 226: Blackberry 8100 (Pearl)”

    1. PDA Nr. 297: Sony Ericsson M600i | Olivers virtuelles PDA-Museum Says:
      Juli 13th, 2013 at 14:35

      […] der Tastatur erreichen kann. Ist, wie alle  anderen “tastensparenden” Konzepte (wie zB Suretype von Blackberry) am Anfang sehr gewöhnungsbedürftig – nach recht kurzer Zeit kann man aber vernünftig […]

    Comments