Aktueller Stand:

386 PDAs
davon 175 Palms

77 Dummys

Demnächst hier:

Weitere Seiten:

« | Home | »

PDA Nr. 266: Compaq Aero 8000

By oliver | Juni 11, 2012

Dachte man früher an „Compaq Aero“, fielen den PDA-Freaks ein paar gewöhnliche PDAs ein, die sich höchstens durch den (für damalige Verhältnisse) großzügigen Ram-Ausbau, die in PPC-Kreisen selten vorgekommen Updatefähigkeit des Betriebssystems und die vergleichsweise schnellen MIPS-CPUs auszeichneten.

Der Aero 8000 von 1999 passt irgendwie nicht so ganz in die Reihe:

Der Aero 8000 passt mit den Ausmaßen eines heutigen Netbooks auch nicht in die damals verbreitete HPC-Sparte – diese waren meistens nur etwa halb so groß – und pikanterweise oft dicker…

Die Auflösung war mit 800*600 recht üppig, kam aber leider nur verpackt in ein DSTN-Display mit 256 Farben. Der Ram-Ausbau (16 MB) blieb dann auch ein wenig hinter den Erwartungen zurück, die die Größe des Gerätes weckt… Die CPU ist wiederum eine Überraschung, hier hat Compaq keine MIPS-CPU verbaut sondern eine SH4 von Hitachi (da diese etwas schwächer auf der Brust ist, hat man den Takt auf 128 Mhz erhöht).

Immerhin hatte man dank des großen Displays und der recht ordentlichen Tastatur richtiges Notebook-Feeling, ohne eines dieser damals üblichen schweren Dinger mit sich herumschleppen zu müssen. Das Betriebssystem war zwar nur M$ HPC 3.0 (also Windows CE), für einfache Büroarbeiten war man damit unterwegs aber recht gut aufgestellt.

Zur Veranschaulichung der Größe noch ein Vergleichsbild mit einem aufgelegten Asus EeePC 1000HE. Schon erstaunlich, wie viel Technik 13 Jahre später in den (fast) gleichen Gehäuseabmessungen Platz findet…

 


_____________________________________________________________

Alle Inhalte auf dieser Seite Copyright Oliver W. Leibenguth

Topics: neuer PDA | 1 Comment »

One Response to “PDA Nr. 266: Compaq Aero 8000”

  1. PDA Nr. 279: Intermec 6651 | Olivers virtuelles PDA-Museum Says:
    Oktober 20th, 2012 at 12:02

    […] war damals eine echte Revolution. Es gab zwar schon H/PCs mit größeren Displays (zB den Compaq Aero 8000); die hatten aber alle nur ein DSTN-Display zu bieten. TFT-Displays waren damals selten und vor […]

Comments

http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilenew.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin2.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_sadnew.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_eek.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_shocked.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_coolnew.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_lol.gif 
mehr...