Aktueller Stand:

366 PDAs
davon 169 Palms

76 Dummys

Demnächst hier:

Weitere Seiten:

« | Home | »

PDA Nr. 273 (Palm Nr. 150): Aceeca Meazura MEZ 1000 gelb

By oliver | August 11, 2012

Aceeca produziert den Meazura 1000 in drei verschiedenen Gehäusefarben (zumindest scheint es nur diese drei Farben zu geben): Blau, schwarz und gelb.

Blau haben wir schon, schwarz auch… und gelb jetzt endlich auch:

Technisch gibt es natürlich keine Unterschiede zu den anderen Meazuras, wenn man von den verschiedenen OS-Versionen mal absieht…

Es gibt neben dem MEZ 1000 auch eine Variante, die OEM 1000 genannt wird. Sie ist wohl hauptsächlich für Entwickler gedacht und lässt sich (u.a.) am schwarzen Akku und an der nicht mitgelieferten oberen Abdeckung erkennen. (OK, auf der recht schmucklosen Pappverpackung steht es auch drauf ).

Kleines Detail am Rande: Alle Meazuras in meinem Besitz haben auf der Rückseite Befestigungsösen für den Handgurt… Alle bis auf den gelben MEZ 1000, den ich hier abgelichtet habe.

Zum Abschluß noch schnell das obligatorische Gruppenbild mit allen mir bekannten Farbvarianten.

 

 

Mein Dank für dieses Exponat (und noch viele(s) mehr) geht mal wieder in den Süden Deutschlands 


_____________________________________________________________

Alle Inhalte auf dieser Seite Copyright Oliver W. Leibenguth

Topics: neuer Palm | 14 Comments »

14 Responses to “PDA Nr. 273 (Palm Nr. 150): Aceeca Meazura MEZ 1000 gelb”

  1. Scheunenrabe Says:
    August 18th, 2012 at 18:01

    Ich kann mich an ein dunkelrotes Muster erinnern, aber die Farbe ist wohl nie in Serie gegangen. Das Muster hatte ich aber auch nur kurz in den Händen.

  2. Dirk Says:
    Dezember 14th, 2012 at 09:10

    Hallo Oliver,
    da es tatsächlich immer noch Firmen gibt die diese MEZ1000 serie noch verwenden, also wir, hätte ich mal eine Frage an Dich.
    Wir haben das Problem dass uns die Geräte der Reihe nach den Geist aufgeben. Wir verbinden den MEZ1000 über ein mitgeliefertes serielles Kabel. Irgenwann bekommen wir keine Verbindung mehr zu unseren Maschinen und dann auch nicht mehr zu unserem Laptop um unsere Software auf zu spielen. Vielleicht hast du ja ne idee waron es liegen könnte.
    Gruß Dirk

  3. oliver Says:
    Dezember 16th, 2012 at 14:27

    Hallo Dirk,

    zuerst würde ich mal Ursachenforschung betreiben:
    – funktioniert der Meazura ansonsten problemlos?
    – Reset (auch Hardreset) schon probiert?
    – Habt ihr ein USB-Kabel für die Meazuras? Wird funktioniert die Verbindung darüber?
    – Funktioniert die serielle Schnittstelle des Laptops?

  4. Dirk Says:
    Dezember 17th, 2012 at 09:48

    Hallo Oliver,
    -was ich auf jeden fall schon mal sagen kann, ist dass der Palm nsonsten problemlos funktioniert.
    -Ein USB-Kabel haben wir nicht. Wir haben nur ein serielles Verbindungskabel was uns zum MEZ mitgeliefert wird. Wir verbinden den MEZ schon mal mit hilfe eines USB/serial-Konverters, das funktioniert in der regel auch.
    -Hard-Reset und Soft-Reset haben wir auch schon versucht, mehrfach sogar.
    -Meine Vermutung ist dass entweder die Schnittstelle im Palm defekt ist (warum auch immer) oder, und das ist meine Hoffnung, irgendwas mit der Software nicht stimmt.
    -Die Schnittstelle vom Laptop ist auf jeden fall in Ordnung, das kann ich mit sicherheit sagen, da wir mehrere von den MEZ1000 haben und die funktionieren mit der Schnittstelle tadellos.

    Gibt es vielleicht einen Möglichkeit die Software des Palm´s zu löschen und wieder neu aufzuspielen ?
    Gruß Dirk

  5. oliver Says:
    Dezember 19th, 2012 at 18:56

    Hmmm, da fällt mir nur noch eins ein:
    Habt Ihr die Geräte bei Aceeca direkt gekauft? Dann gibt’s von denen auch Support.
    Wenn nicht: Schreibt denen einfach mal eine Mail und fragt nach einem OS-Update. Normalerweise sind die recht kooperativ…

  6. Dirk Says:
    Dezember 20th, 2012 at 10:17

    Hallo Oliver,

    ich danke Dir erst schonmal für deine Hilfe.
    Ich denke wir werden um Aceeca nicht herum kommen, stehen auch schon in Kontakt mit den Jungs. Wir haben halt gehofft eine schnellere und einfachere Methode zu finden um die Geräte wieder ans laufen zu kriegen.
    Also nochmal lieben Dank für deine Hilfe.
    Mir bleibt dann nur noch Dir schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr zu wünschen.
    Gruß Dirk

  7. oliver Says:
    Dezember 20th, 2012 at 23:01

    Hallo Dirk,

    tut mir leid, dass ich nicht weiter helfen konnte :-(
    An einer eventuellen Lösung des Problems wäre ich aber auch interessiert – ich hab‘ hier ja auch gut 20 von den Dingern rumliegen… und wer weiß, welche Macken die noch so entwickeln ;-)

  8. Dirk Says:
    Oktober 9th, 2013 at 13:22

    Hallo Oliver,

    ich hab da mal wieder ein Problem mit den MEZ´s und hoffe dass Du mir bzw. uns weiter helfen kannst. Und zwar haben wir uns mal einen MEZ 1500 zu kommen lassen, haben aber Probleme diesen mit unseren Maschinen zu verbinden.
    Meine Frage ist nun: Gibt es einen Unterschied zwischen den Schnittstellen des MEZ 1000 und dem MEZ 1500. Beide unterstützen USB 1.1 und haben eine serielle Schnittstelle und genau diese scheint beim 1500er anders zu sein.
    Würde mich freuen wenn Du uns nochmal helfen könntest.
    Gruß Dirk

  9. oliver Says:
    Oktober 12th, 2013 at 09:56

    Hallo,

    ich hab mal ein bisschen rumprobiert und bekomme mit meinem 1500er auch keine Verbindung zu einem Rechner hin. Kann bei mir aber auch daran liegen, dass es eben *kein* Retail-Gerät ist.
    Ich probiere es heute mal noch auf einem jungfräulichen Rechner, um Treiber-Murks ausschließen zu können – vielleicht finde ich ja was raus…

  10. Dirk Says:
    Oktober 17th, 2013 at 08:05

    Hallo Oliver,

    die Verbindung zum Rechner über Hotsync ist kein Problem, es werden auch anstandslos die benötigten Programme auf den Palm geladen. Nur wenn ich versuche den Palm mit unseren Maschinen zu verbinden macht der MEZ1500 Probleme. Schreibt mir dann irgendwas mit Handshaking auf das Display. Könnte es da einen Unterschied in den Protokollen geben die die MEZ´s für die RS232 Schnittstelle verwenden ?

  11. Dirk Says:
    Oktober 18th, 2013 at 11:41

    Hallo Oliver,
    Die Verbindung über Hotsync mit dem Rechner funktionirt bei uns tadelos. Sogar mit den seriellen Kabeln des MEZ1000. Die Programme die wir für unsere Maschinen benötigen sind auch auf dem Palm vorhanden und lassen sich anwählen (ohne Verbindung zu unseren Maschinen).

    Sobald es aber darum geht eine Verbindung mit den Maschinen auf zu bauen, misslingt uns das.
    In der Fehlermeldung wird etwas mit Handshaking erwähnt, ich kann aber nicht wirklich was damit angfangen.
    Wir haben mal mit Jemanden von Aceeca gesprochen, der uns den Tipp gab es nochmal mit Hotsync zu versuchen (ohne Erfolg). Dann Sprach er ebenfalls dieses Handshaking an und zwar (CTS/RTS), soweit ich herausgefunden habe sind das wohl zwei diskrete Leitungen in der Schnittstelle. Ich kann Dir aber leider auch nicht sagen ob unsere Maschinen mit diesem CTS/RTS etwas zu tun haben da unsere Dokumentation das nicht her gibt.

    Ich hoffe Du kannst uns nochmal helfen.
    Gruß Dirk

  12. oliver Says:
    Oktober 22nd, 2013 at 19:01

    Guck mal hier: http://de.wikipedia.org/wiki/RS-232#Verkabelung_und_Stecker

    Du kannst evtl. mal nachmessen, ob Eure Maschinen Signale über die CTS- und RTS-Pins senden. Und dann mal nachmessen, ob diese Pins am MEazura überhaupt beschaltet sind…

  13. Dirk Says:
    Oktober 25th, 2013 at 12:03

    Hallo Oliver,

    was den MEZ1500 angeht sind wir immer noch mit dem versuch beschäftigt Diesen an unsere Maschinen anzuschließen.

    Weshalb ich mich aber diesesmal an Dich wende ist ein Problem mit dem MEZ1000. Wir haben jetzt schon öfters Geräte gehabt bei denen sich das Display anscheinend aufhängt.
    Das geschieht immer direkt am Anfang. Ich lege den Akku ein, der MEZ schaltet sich ein, kommt auch bis zu dem Teil wo man das Display mit dem Stift Kalibrieren muß, und bleibt dann mehr oder weniger hängen.
    Normalerweise berührt man mit dem Pen das Display und danach folgt man den Instruktionen auf dem Display. Dabei springt das Fadenkreuz als erstes oben links in die Ecke danach unten rechts und zu guter Letzt wieder in die Mitte. Allerdings in unserem Fall springt das Fadenkreuz immer wieder von oben links nach unten rechts und das immer wieder.
    Vielleicht hattest Du das Problem mit dienen Schmuckstücken ja auch schon mal. Sofern Du ein Lösung für uns hast wäre das echt Super.
    Ansonsten müßten wir die 1000er wegen sowas wieder nach Neuseelanf schicken. Wäre schön wenn wir da drum herum kommen könnten.

    Gruß Dirk

  14. oliver Says:
    Oktober 25th, 2013 at 18:33

    Das klingt nach einem kaputten oder extrem verstellten Digitizer. Als erstes würde ich vorsichtig (VORSICHTIG!) ein etwas dickeres Stück Papier einmal durch den schmalen Spalt zwischen Display und Gehäuse schieben, um eventuell dort feststeckende Fremdkörper zu entfernen (der Digitizer geht gerade noch eben so unter den Rand; ein Fremdkörper, der dort auf den Digitizer drückt, bringt ihn ordentlich aus dem Tritt) – Ausbauen und Reinigen geht bei den Meazuras leider nicht, da die Displays in das Gehäuse geklebt sind.
    Wenn das nicht fruchtet, kann man noch versuchen, den Digitizer gezielt falsch zu kalibrieren; also statt genau in die Fadenkreuze zu tippen mal testweise einen Millimeter nach Innen daneben tippen. Oft kriegt man dann doch noch irgendwie eine Kalibrierung hin, die leidlich gut funktioniert.
    Als letzes Mittel könntest Du noch die Anschlußleitungen zum Display reinigen – vielleicht ist da ja was geringfügig oxydiert. Das Zerlegen der Meazuras ist simpel, das Zusammenbauen aber etwas tricky wegen der umlaufenden Dichtung und der zwei Messinghülsen oben, an denen die MZIO-Module festgeschraubt werden.

Comments

http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilenew.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin2.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_sadnew.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_eek.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_shocked.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_coolnew.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_lol.gif 
mehr...