Aktueller Bestand:

405 PDAs
davon 178 Palms

81 Dummys

Demnächst hier:

  • Dummys: Samsung Galaxy S5 Neo, Galaxy A3 (2016), Galaxy A5 (2016), Galaxy Note 7, Galaxy J3 (2016), Galaxy S7, Galaxy S7 edge, Galaxy J5 (2016), Motorola Accompli 008

  • 360 - HTC Tytn (HTC Hermes 300)
  • 361 - Psion Netpad 1200
  • 362 - Sharp Zaurus SL-C750
  • 363 - Sharp Zaurus SL-C3100
  • 364 - Compaq iPAQ H3630
  • 365 - Compaq iPAQ H3660
  • 366 - Compaq iPAQ H3760
  • 367 - Psion Revo Plus
  • 368 - Agenda VR3
  • 369 - Canon MD-9000 Wordtank
  • 370 - Everex Freestyle PK10 Silber
  • 371 - HP Jornada 928 WDA Retail
  • 372 - Palm Vx CreSenda
  • 373 - Palm Vx SUPRA eKey
  • 374 - Palm Vx Französisch
  • 375 - Palm Zire (m150) weiß chinesisch
  • 376 - Ericsson MC12
  • 377 - Sony Clie PEG-TJ37/J Orange
  • 378 - Everex Freestyle 540 (PP10)
  • 379 - Sony Clie PEG-N610C/E violett
  • 380 - Gmate Yopy
  • 381 - AE&E CyberBoy
  • 382 - Elsa LogBoad
  • 383 - Casio IT-2000D30E
  • 384 - Casio IT-2000D33E
  • 385 - Neptune Pine
  • 386 - HTC Athena / T-Mobile Ameo
  • 387 - Sharp Zaurus SL-C700
  • 388 - Gmate Yopy Development Kit
  • 389 - Kinpo PPC
  • 390 - Samsung Galaxy Note 8
  • 391 - Samsung Galaxy Note 4
  • 392 - Handspring Treo 300
  • 393 - Nokia 700
  • 394 - HTC Dream
  • 395 - Palm T3 Cobalt Prototyp
  • 396 - Blackberry Priv
  • 397 - LG GW620
  • 398 - Samsung Galaxy Note 10 Plus
  • 399 - IMO Q2 Plus
  • 400 - Samsung SCH-i539

  • 401 - Sharp IS03 weiß
  • 402 - Sharp IS03 orange
  • 403 - Blackberry Q5 weiß
  • 404 - Blackberry 9300 Curve
  • 405 - iPhone SE
  • Weitere Seiten:

    « | Home | »

    PDA NR. 327: HTC Magic

    By oliver | Dezember 13, 2014

    Das HTC Magic war 2009 das zweite Smartphone mit dem damals brandneuen Android-Betriebssystem.

    HTC Magic

    Im Gegensatz zum HTC Dream hatte das Magic keine ausziehbare Tastatur sondern begnügte sich mit einer On-Screen-Tastatur, zahlreichen Hardware-Tasten und dem damals obligatorischen Trackball.

    Die Hardware (Arm-CPU mit 528 Mhz, 192MB Ram, 512 MB Rom, 3,2″-Display mit 320 * 480 Pixeln) war für damalige Verhältnisse OK, wurde aber schon bald von deutlich leistungsfähigeren Geräten (und deutlich leistungshungrigeren Android-Versionen) überholt. Ausgeliefert wurde es mit Android 1.5, die letzte offizielle Version war 2.2.1.

    Was ich etwas schade finde ist, dass sich die Idee des Trackballs – im Gegensatz zu Blackberry – bei Android nicht etabliert hat. Gerade bei den aktuellen Smartphones mit Bildschirmdiagonalen jenseits der 5 Zoll wäre ein Trackball (oder zB ein Trackpad in der Hometaste meines Note 3) ein echter Gewinn, da man die Geräte dadurch wieder sicher mit einer Hand bedienen könnte. Damals war er ein nettes, aber eigentlich unnötiges Gimmick…


    _____________________________________________________________

    Alle Inhalte auf dieser Seite Copyright Oliver W. Leibenguth

    Topics: neuer PDA | No Comments »

    Comments