Aktueller Stand:

386 PDAs
davon 175 Palms

77 Dummys

Demnächst hier:

Weitere Seiten:

« | Home | »

Der Palm Pre Werbeaufsteller von O2

By oliver | Januar 23, 2011

Zu Zeiten, als der Palm Pre noch bei O2 beworben wurde, tat man dies mit recht aufwändigen Aufstellern:

Pre-Werbeaufsteller

Eine massive Konstruktion aus lackiertem Stahl und Holz – garniert mit einem funktionierenden Touchstone…

Pre-Werbeaufsteller

Der Pre sitzt auf seinen Metallpodest und kann von der geneigten Kundschaft tüchtig befingert werden.

An Vorder- und Rückseite des Podests sind Löcher um das Stromkabel zum Touchstone zu führen und um eine Diebstahlsicherung an der Akkuabdeckung des Pres zu befestigen.

Pre-Werbeaufsteller

So sieht der Aufsteller von der Seite aus…

Mein Aufsteller ist nicht 100%ig vollständig: Zum einen fehlt der „palm pre“-Schriftzug auf dem rückwärtigen Teil (den kann mir aber (m)ein Folienschneider richten), zum anderen fehlt der Werbeflyer, der normalerweise unter der Glasscheibe im Sockel liegt. Wer mir sowas besorgen kann: bitte bei mir melden. Danke


_____________________________________________________________

Alle Inhalte auf dieser Seite Copyright Oliver W. Leibenguth

Topics: Zubehör | 4 Comments »

4 Responses to “Der Palm Pre Werbeaufsteller von O2”

  1. Mystic-X Says:
    Januar 24th, 2011 at 14:33

    Schick! :)
    Ich hab nur die Flyer die verteilt wurden als das Pre grad erschienen war, aber das gehört da garantiert nicht drunter…

  2. oliver Says:
    Januar 24th, 2011 at 15:10

    Diese kleinen Dinger in Pre-Form? Ja, die hab‘ ich auch. Das hier ist nicht mehr als ein bunter Zettel :-)

  3. Mystic-X Says:
    Januar 25th, 2011 at 00:12

    Jo die in Pre Form und noch einen eckigen in grau(?). Müsste ich mal suchen.

    Geh doch einfach in nen Shop der den Aufsteller hat und Fotografier den Zettel ab, den dann am Rechner zu basteln und auszudrucken dürfte doch nicht das Problem sein ;)

  4. Der Palm Pre Werbeaufsteller von o2 (Jetzt aber richtig) | Olivers virtuelles PDA-Museum Says:
    Juni 25th, 2011 at 18:31

    […] regelmäßigen Leser mit gutem Gedächtnis werden sich vermutlich daran erinnern: Ich habe schon einen dieser Aufsteller – allerdings ist dieser nicht vollständig. Den habe ich damals aus der Not gekauft, […]

Comments

http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilenew.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin2.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_sadnew.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_eek.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_shocked.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_coolnew.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_lol.gif 
mehr...