Aktueller Stand:

367 PDAs
davon 169 Palms

76 Dummys

Demnächst hier:

Weitere Seiten:

« Previous Entries Next Entries »

PDA Nr. 247 (Palm Nr. 139): Palm Treo 800w

Samstag, Mai 7th, 2011

Bei den Treos mit Windows Mobile verfolgte Palm ein recht seltsame Strategie: Es gab unterschiedliche Modelle für den amerikanischen und den europäischen Markt. So gab es in Europa nur den Treo 750(v), den 500(v) und den Treo Pro als GSM-Modell, alle anderen WinMob-Geräte wurden exklusiv in den USA als CDMA-Geräte angeboten. Eines dieser Geräte ist […]

PDA Nr. 244 (Palm Nr. 137): Palm Treo 650 Cingular

Freitag, April 1st, 2011

Zum meinem deutschen Treo 650 gesellt sich nun ein US-Modell von Cingular: Auf den ersten Blick gibt es (mal vom Branding auf dem Gehäuse und dem QWERTY-Layout abgesehen) keine merklichen Unterschiede zum deutschen Modell. Bis man beide Geräte nebeneinander legt: Da fällt erstmal der gefärbte Displayrahmen ins Auge… Die hellere Gehäusefarbe fällt eigentlich erst auf, […]

PDA Nr. 196 (Palm Nr. 108): Palm Treo 750

Freitag, April 9th, 2010

Der Treo 750 war Palms erster Versuch in Europa (in den USA gab es kurz zuvor den 700w bzw. 700wx), einen Treo mit Windows Mobile auf den Markt zu bringen. Das Gerät entspricht optisch einem Treo 680 (genau genommen teilt der 750 das Gehäuse mit dem nur in den USA verkauften 755p), wartet aber technisch […]

PDA Nr. 181 (Palm Nr. 98): Palm Treo 500v

Freitag, November 13th, 2009

Palm hat neben den erfolgreichen (und unerreichten) PalmOS-Smartphones auch eine paar Geräte mit Windows-Mobile auf den Markt gebracht. Das Einsteigermodell war der Treo 500 bzw. der Treo 500v (mit Vodafone-Branding): Optisch ein recht gefälliges Gerät, leider nur mit WinMob-Standard (also kein Touchscreen) – dafür aber mit UMTS, einer 2MP-Kamera und einem erstaunlich guten QVGA-Display. Die […]

PDA Nr. 174 (Palm Nr. 92): Handspring Treo 180 QWERTZ

Samstag, September 26th, 2009

Den Treo 180 gab es natürlich nicht nur in den USA, sondern auch in Europa: Mit der Konversion zu einem EU-Gerät hatte Handspring nicht viel Arbeit – außer dem Vertauschen der Tasten „Y“ und „Z“ gibt es keinerlei Unterschiede zwischen beiden Versionen (nichtmal das OS musste angepasst werden, da das Gerät bei der ersten Benutzung […]

« Previous Entries Next Entries »