Aktueller Stand:

361 PDAs
davon 169 Palms

76 Dummys

Demnächst hier:

Weitere Seiten:

PDA Nr. 359 (Palm Nr. 169): Palm X420 (Tungsten W) EVT-Prototyp

By oliver | November 13, 2016

Den Palm X420 hatte ich hier schon ein paarmal – immerhin ist es auch der Prototyp, von dem ich die meisten Exemplare besitze. Aber neben den klassischen Developer-Prototypen gab es hier natürlich auch EVT-Modelle:

Palm X420 EVT-Prototyp Vorderseite

Hier Weiterlesen… »

Topics: neuer Palm | 2 Comments »

PDA Nr. 358 (Palm Nr. 168): Palm LifeDrive EVT-Prototyp

By oliver | November 13, 2016

Das LifeDrive war 2005 das erste Gerät einer neuen Gerätegattung, die Palm vollmundig „Mobile Manager“ nannte. Ausgestattet mit (für damalige Verhältnisse gigantischen) 4 GB Speicher konnte man erstmals eine große Menge Daten immer dabei haben. Natürlich gab es auch da diverse Prototypen, bevor das LifeDrive auf den Markt kam:

Palm LifeDrive EVT-Prototyp

Hier Weiterlesen… »

Topics: neuer Palm | 2 Comments »

PDA Nr. 357 (Palm Nr. 167): Palm Treo 680 EVT-Prototyp

By oliver | November 11, 2016

Dieser Treo 680 ist einer der spannenderen EVT-Prototypen, da er sich in vielen Dingen vom späteren Verkaufsmodell unterscheidet:

Palm Treo 680 EVT-Prototyp Vorderseite

Hier Weiterlesen… »

Topics: neuer Palm | No Comments »

PDA Nr. 356 (Palm Nr. 166): Palm Zire 72 EVT-Prototyp

By oliver | November 11, 2016

Auch vom Palm Zire 72 gab es Hardware-Prototypen:

Palm Zire 2 EVT-Prototyp Vorderseite

Optisch ein ganz normaler Zire 72, der sich nur im Material des Gehäuses vom Verkaufsmodell unterscheidet.

Hier Weiterlesen… »

Topics: neuer Palm | No Comments »

PDA Nr. 355 (Palm Nr. 165): Palm Tungsten T5 EVT-Prototyp

By oliver | November 11, 2016

Prototypen diverser Palms hat sicherlich jeder schon einmal gesehen – hin und wieder taucht immer mal wieder eines dieser eigentlich recht seltenen Geräte auf diversen Verkaufsplattformen auf. In den allermeisten Fällen sind das aber DVT („Device Verification Test“)-Prototypen – also praktisch fertige Geräte, an denen nur noch an der finalen Software gearbeitet wurde und die sich meistens kaum von den späteren Verkaufsmodellen unterscheiden.

Weitaus spannender sind die EVT („Engineering Verification Test“)-Prototypen, die während der Entwicklung der Hardware gebaut werden um die grundsätzlichen Hardware-Funktionen zu testen. Oft gibt es verschiedene Generationen, an denen man die Evolution eines Gerätes nachvollziehen kann.

Mir sind vor einiger Zeit mehrere dieser EVT-Prototypen in die Hände gefallen – unter anderem ein früher Palm Tungsten T5:

Palm Tungsten T5 EVT-Prototyp Vorderseite

Hier Weiterlesen… »

Topics: neuer Palm | 2 Comments »


_____________________________________________________________

Alle Inhalte auf dieser Seite Copyright Oliver W. Leibenguth

« Previous Entries