Aktueller Stand:

367 PDAs
davon 169 Palms

76 Dummys

Demnächst hier:

Weitere Seiten:

« | Home | »

PDA Nr. 167: Sharp PC-1245

By oliver | Juli 12, 2009

Der PC-1245 („PC“ steht hier für „Pocket-Computer“) kam 1983 auf den Markt und war im Vergleich zu seinen Vorgängern geradezu winzig:

Ausgestattet mit sagenhaften 2,2 KB Ram (davon 1486 Bytes für Basic-Programme nutzbar) und einem 16-Zeichen Display, waren programmiertechnischen Höhenflügen ziemlich enge Grenzen gesetzt. Nützlich war das Ganze zur automatisierten Berechnung komplexer Formeln…

Im Kreise seiner Freunde: Sharp PC-1500A (oben), Sharp PC-1401 (mitte), Sharp PC-1245 (unten)

Danke an Vivo für dieses gut erhaltene Exemplar :)


_____________________________________________________________

Alle Inhalte auf dieser Seite Copyright Oliver W. Leibenguth

Topics: neuer PDA | No Comments »

Comments

http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilenew.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin2.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_sadnew.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_eek.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_shocked.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_coolnew.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_lol.gif 
mehr...