Aktueller Bestand:

405 PDAs
davon 178 Palms

81 Dummys

Demnächst hier:

  • Dummys: Samsung Galaxy S5 Neo, Galaxy A3 (2016), Galaxy A5 (2016), Galaxy Note 7, Galaxy J3 (2016), Galaxy S7, Galaxy S7 edge, Galaxy J5 (2016), Motorola Accompli 008

  • 360 - HTC Tytn (HTC Hermes 300)
  • 361 - Psion Netpad 1200
  • 362 - Sharp Zaurus SL-C750
  • 363 - Sharp Zaurus SL-C3100
  • 364 - Compaq iPAQ H3630
  • 365 - Compaq iPAQ H3660
  • 366 - Compaq iPAQ H3760
  • 367 - Psion Revo Plus
  • 368 - Agenda VR3
  • 369 - Canon MD-9000 Wordtank
  • 370 - Everex Freestyle PK10 Silber
  • 371 - HP Jornada 928 WDA Retail
  • 372 - Palm Vx CreSenda
  • 373 - Palm Vx SUPRA eKey
  • 374 - Palm Vx Französisch
  • 375 - Palm Zire (m150) weiß chinesisch
  • 376 - Ericsson MC12
  • 377 - Sony Clie PEG-TJ37/J Orange
  • 378 - Everex Freestyle 540 (PP10)
  • 379 - Sony Clie PEG-N610C/E violett
  • 380 - Gmate Yopy
  • 381 - AE&E CyberBoy
  • 382 - Elsa LogBoad
  • 383 - Casio IT-2000D30E
  • 384 - Casio IT-2000D33E
  • 385 - Neptune Pine
  • 386 - HTC Athena / T-Mobile Ameo
  • 387 - Sharp Zaurus SL-C700
  • 388 - Gmate Yopy Development Kit
  • 389 - Kinpo PPC
  • 390 - Samsung Galaxy Note 8
  • 391 - Samsung Galaxy Note 4
  • 392 - Handspring Treo 300
  • 393 - Nokia 700
  • 394 - HTC Dream
  • 395 - Palm T3 Cobalt Prototyp
  • 396 - Blackberry Priv
  • 397 - LG GW620
  • 398 - Samsung Galaxy Note 10 Plus
  • 399 - IMO Q2 Plus
  • 400 - Samsung SCH-i539

  • 401 - Sharp IS03 weiß
  • 402 - Sharp IS03 orange
  • 403 - Blackberry Q5 weiß
  • 404 - Blackberry 9300 Curve
  • 405 - iPhone SE
  • Weitere Seiten:

    « | Home | »

    PDA Nr. 182 (Palm Nr. 99): Palm Pre

    By oliver | Dezember 4, 2009

    Ich habe es dann doch getan…

    Allen Ressentiments zum Trotz habe ich den Leih-Pre nach Rückgabe an seinen Besitzer doch vermisst. Nicht, daß mich das Ding vom Hocker gehauen hätte, es war einfach cool, mal wieder ein ganz neues Spielzeug zu haben. Der Umstand, einer der ersten in Deutschland zu sein, der einen Pre hat, hat dem Ganzen natürlich noch zusätzliche Würze verliehen 🙂

    Außerdem habe ich es dank „Classic“ hinbekommen, meinen kompletten Treo softwaremässig auf den Pre zu migrieren – Und ein PalmOS-Smartphone mit WLAN und UMTS wollten wir doch alle mal haben, oder?

    Ein paar Tage Entzug waren genug, um mich soweit zu bringen, doch einen deutschen Pre zu kaufen. Der rasante Wertverlust tat sein übriges, mich schnell wieder zum Pre-Besitzer werden zu lassen:

    Sieht doch schick aus (dieses Mal sogar ein Bild von der Vorderseite :-))

    Wenn der silberne Knopf jetzt noch ein Trackball wäre, wäre auch Treomässige Einhandbedienung möglich…

    Mein Preo 🙂 Alle Vorzüge des Pres kombiniert mit den gewohnten und vertrauten Anwendungen des Treos. Imho eine perfekte Kombination.

    (Dummerweise funktionierte diese perfekte Kombination nur bis zum letzten OS-Update reibungslos. Mit WebOS 1.3.1 wurde auch ein neues PalmOS-Rom ausgeliefert, das nur Probleme und Classic dadurch fast unbenutzbar macht.)

    Aber ich bin mit meinem kleinen Spielzeug zufrieden – für ernsthaftes arbeiten habe ich ja immer noch eine Schublade voller Treos…


    _____________________________________________________________

    Alle Inhalte auf dieser Seite Copyright Oliver W. Leibenguth

    Topics: neuer Palm | 6 Comments »

    6 Responses to “PDA Nr. 182 (Palm Nr. 99): Palm Pre”

    1. Julian Says:
      März 29th, 2010 at 14:38

      Keine vernünftige Bewertung des Pre. Es ist ein super Gerät welches den Treo schon längst überholt hat. Schade das sie nicht dieser Meinung sind. Ansonsten hübsche nostalgische Seite 🙂

    2. oliver Says:
      März 29th, 2010 at 15:59

      Wieso ist das keine Vernünftige Bewertung? Der Pre ist nach wie vor ein Spielzeug, daß für den ernsthaften Business-Einsatz (noch) nicht geeignet ist. Unverzichtbare Funktionen (zB eine manierliche Monatsübersicht im Kalender) fehlen nach wie vor. Für unwichtigere Sachen (Mail, Twitter, Web) ist das Ding toll – der Rest muss erst noch nachgeliefert werden.

    3. PDA Nr. 286 (Palm Nr. 154): Palm Pre Plus | Olivers virtuelles PDA-Museum Says:
      Dezember 27th, 2012 at 08:41

      […] Zeit nach dem Erscheinen des originalen Palm Pre kam mit dem Plus auch schon das verbesserte Modell auf den […]

    4. Induktives Laden beim Galaxy Note 3 | Olivers virtuelles PDA-Museum Says:
      März 15th, 2014 at 12:08

      […] man vom Palm Pre kommt, hat man das induktive Laden des Smartphones kennen und schätzen gelernt. Kein lästiges […]

    5. PDA Nr. 335: Sony Ericsson Xperia X8 Prototyp | Olivers virtuelles PDA-Museum Says:
      Mai 18th, 2015 at 19:45

      […] Größe und die Leistungsdaten liegen ungefähr auf dem Niveau eines Palm Pre (Singlecore CPU von Qualcomm mit 600 Mhz, 256 MB Ram, 3 Zoll-Display mit 320*480 Pixeln, Kamera […]

    6. PDA Nr. 341: Blackberry Torch 9800 | Olivers virtuelles PDA-Museum Says:
      September 29th, 2015 at 20:07

      […] Clou am Torch ist aber eindeutig die Tastatur, die sich (wie beim Palm Pre) durch hochschieben des Displays erreichen lässt. Wie ich bei meinem ersten Kontakt mit einem […]

    Comments