Aktueller Stand:

386 PDAs
davon 175 Palms

77 Dummys

Demnächst hier:

Weitere Seiten:

« | Home | »

PDA Nr. 202 (Palm Nr. 113): Symbol SPT-1800

By oliver | Mai 31, 2010

Der SPT-1800 ist praktisch ein Update des SPT-1700: Mehr Speicher, schnellere CPU, neueres PalmOS – die restliche Hardware ist weitestgehend gleich geblieben.

Interessante Zugabe war das passende vierfach-Cradle mit eigenem LAN-Anschluß:

Symbol SPT-1700 (für den ich auf diese Weise endlich ein funktionierendes Cradle habe) und SPT-1800 Seite an Seite


_____________________________________________________________

Alle Inhalte auf dieser Seite Copyright Oliver W. Leibenguth

Topics: neuer Palm | 5 Comments »

5 Responses to “PDA Nr. 202 (Palm Nr. 113): Symbol SPT-1800”

  1. Goja Says:
    September 30th, 2012 at 14:37

    Hast du vielleicht Tipps wie ich an ein günstiges Cradle/Kabel für den SPT-1700 komme? 30€ für ein Gerät in miesem Zustand und 70 Euro mit Netzteil und RS232 Kabel erscheint mir viel zuviel.

  2. oliver Says:
    September 30th, 2012 at 14:50

    Die Dinger sind so teuer. 30 Euro ist da praktisch noch als Schnäppchen anzusehen (Guck mal nach einem Cradle für einen Janam, dann hast Du einen Eindruck von „Teuer wie Sau“…
    Zurück zum Thema: Wenn Du Paypal hast, kannst Du bei eBay-USA die Geräte und die Cradles (auch das vierfach-Teil, dass ich habe) für recht schmales Geld bekommen.

  3. thomas Says:
    November 12th, 2014 at 10:22

    hallo habe diese bei ebay geschossen mal sehn was es ist ?? kein plan von den dingern.. lg thomas

    ebay nr ( 321560963787 )

  4. Goja Says:
    November 12th, 2014 at 11:06

    Glückwunsch zu dem Schnäpchen Thomas! 3,70€ ist echt günstig.
    Ich hab immer noch kein Dock für meinen SPT-1700. Ich hab aber auch nicht mehr aktiv danach gesucht.
    Palm-OS hab ich dagegen immer noch täglich im Einsatz

  5. Goja Says:
    Dezember 31st, 2014 at 15:07

    OK. Nun hab ich ein Dock für den SPT-1700, ein CRD2x00-1000S

    Und schon such ich mich tot nach der Steckerbelegung des Gerätes, oder der Dockingstation, denn ein Kabel war natürlich nicht dabei.
    Interesant ist, das die Dockingstation keinen Hotsync-Button hat. Es gibt aber eine Stelle, wo man einen einlöten kann. Bin schon gespannt, wie das funktioniert. Ich hoffe der Akku ist nicht total im Eimer.

Comments

http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilenew.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin2.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_sadnew.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_eek.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_shocked.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_coolnew.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_lol.gif 
mehr...