Aktueller Bestand:

405 PDAs
davon 178 Palms

81 Dummys

Demnächst hier:

  • Dummys: Samsung Galaxy S5 Neo, Galaxy A3 (2016), Galaxy A5 (2016), Galaxy Note 7, Galaxy J3 (2016), Galaxy S7, Galaxy S7 edge, Galaxy J5 (2016), Motorola Accompli 008

  • 360 - HTC Tytn (HTC Hermes 300)
  • 361 - Psion Netpad 1200
  • 362 - Sharp Zaurus SL-C750
  • 363 - Sharp Zaurus SL-C3100
  • 364 - Compaq iPAQ H3630
  • 365 - Compaq iPAQ H3660
  • 366 - Compaq iPAQ H3760
  • 367 - Psion Revo Plus
  • 368 - Agenda VR3
  • 369 - Canon MD-9000 Wordtank
  • 370 - Everex Freestyle PK10 Silber
  • 371 - HP Jornada 928 WDA Retail
  • 372 - Palm Vx CreSenda
  • 373 - Palm Vx SUPRA eKey
  • 374 - Palm Vx Französisch
  • 375 - Palm Zire (m150) weiß chinesisch
  • 376 - Ericsson MC12
  • 377 - Sony Clie PEG-TJ37/J Orange
  • 378 - Everex Freestyle 540 (PP10)
  • 379 - Sony Clie PEG-N610C/E violett
  • 380 - Gmate Yopy
  • 381 - AE&E CyberBoy
  • 382 - Elsa LogBoad
  • 383 - Casio IT-2000D30E
  • 384 - Casio IT-2000D33E
  • 385 - Neptune Pine
  • 386 - HTC Athena / T-Mobile Ameo
  • 387 - Sharp Zaurus SL-C700
  • 388 - Gmate Yopy Development Kit
  • 389 - Kinpo PPC
  • 390 - Samsung Galaxy Note 8
  • 391 - Samsung Galaxy Note 4
  • 392 - Handspring Treo 300
  • 393 - Nokia 700
  • 394 - HTC Dream
  • 395 - Palm T3 Cobalt Prototyp
  • 396 - Blackberry Priv
  • 397 - LG GW620
  • 398 - Samsung Galaxy Note 10 Plus
  • 399 - IMO Q2 Plus
  • 400 - Samsung SCH-i539

  • 401 - Sharp IS03 weiß
  • 402 - Sharp IS03 orange
  • 403 - Blackberry Q5 weiß
  • 404 - Blackberry 9300 Curve
  • 405 - iPhone SE
  • Weitere Seiten:

    « | Home | »

    PDA Nr. 211 (Palm Nr. 121): Garmin IQue 3600

    By oliver | August 24, 2010

    Der erste PDA von Garmin war der IQue 3600:

    Zu seiner Zeit ein echtes High-End-Gerät: Ein großes Hires-Plus-Display (noch vor dem Tungsten|T3!), virtual Graffiti, PalmOS 5.2.1, 32 MB Ram, schnelle CPU (Dragonball MXL mit 200 Mhz), Microphon und natürlich einem GPS-Empfänger auf der Rückseite.

    Genial ist auch die Anzeige des GPS-Status in der Statusleiste:

    Die Integration des GPS-Empfängers ins PalmOS ist hervorragend gelöst – so kann der iQue zB GPS-Logs anlegen, während andere Anwendungen laufen – Multitasking, wo man keines erwartet hätte

    Auf den ersten Blick sieht der IQue 3600 seinem günstigeren Nachfolger, dem IQue 3200 zum verwechseln ähnlich:

    Spontan fällt eigentlich nur das kleinere Display auf. Die Unterschiede zwischen beiden Geräten gehen aber weiter:

    Der IQue 3600 hat ein Microphon und einen Kopfhörerausgang – beides fehlt dem IQue 3200. Auch auf den Vibrationsalarm muss der 3200 verzichten.

    Auch an der linken Seite werden Unterschiede offensichtlich: Die Tasten und die Jog-Wippe des IQue 3600 sucht man am 3200 vergebens.

    Selbst beim Stylus wurde gespart: Während der IQue 3600 einen vollwertigen Metallstylus besitzt, hat man dem 3200 nur einen kleinen, armseligen Zahnstocher mitgegeben. Pikanterweise ist im IQues 3200 sehr wohl genügend Platz für einen vollwertigen Stylus vorhanden. Man kann es mit dem Sparen auch übertreiben

    Ungeachtet dieser Unterschiede spielen beide Geräte aber eindeutig in der Oberklasse der PalmOS-PDAs.


    _____________________________________________________________

    Alle Inhalte auf dieser Seite Copyright Oliver W. Leibenguth

    Topics: neuer Palm | No Comments »

    Comments