Aktueller Stand:

367 PDAs
davon 169 Palms

76 Dummys

Demnächst hier:

Weitere Seiten:

« | Home | »

Zweihundertfünfzig PDAs, Organizer und Smartphones!

By oliver | Mai 24, 2011

Wow, mit dem Acer S60 habe ich jetzt tatsächlich 250 verschiedene PDAs, Smarphones und Organizer (und Taschencomputer, und PDA-Uhren und tragbare Micro-PCs undundund) in meiner Sammlung .

Als ich (afair) 1987 mit einem Casio PB-1000 meine ersten Schritte auf einem tragbaren Computer gemacht habe (Damals noch in Basic und einem obskuren Assembler) hätte ich nie gedacht, dass ich rein statistisch gesehen jedes Jahr 10 PDAs erwerben würde…

Anfangs war es ja auch nicht so. Dem PB-1000 bin ich einige Jahre treu geblieben – wenn ich mich recht erinnere, bis zu Beginn der 90er Jahre, als ich in relativ schneller Folge Psion3, HP 95LX und Apple Newton am Wickel hatte. Danach folgten einige andere Geräte bis ich 1999 einen HP Jornada 420 und einen 430SE bekam und ich begann, mich auf WindowsCE einzuschießen.

PDAs von Palm hatte ich damals überhaupt nicht auf dem Radar, die reinen technischen Daten haben mich einfach nicht beeindruckt. Da ich zu dieser Zeit aber schon abgefangen hatte, PDAs zu sammeln, wollte ich, der Vollständigkeit halber, wenigstens einen dieser „Taschenrechner auf Ecstasy“ für die Sammlung haben. Meine Wahl fiel auf einen Pilot 5000… und das Unheil nahm seinen Lauf

Nach kurzer Einarbeitung legte ich alle anderen in Benutzung befindlichen Geräte beiseite und widmete mich nur noch diesem einen PDA. Alles war einfach und logisch aufgebaut, es gab für fast alle erdenklichen Anwendungszwecke passende Programme (und wenn nicht hat man sie halt selbst programmiert) und die Laufzeit mit einem Satz Batterien war unschlagbar. Ich war vom Palm-Virus infiziert und wollte mehr. Hauptsächlich benutzt habe ich allerdings nur den Pilot 5000, ein IBM Workpad C3, einen Palm i705, einen Handspring Treo 90, einen Palm Oslo, einen Palm Tungsten T3 einen Palm Treo 680 und einen Palm TX. Alle anderen Geräte habe ich nach und nach gekauft, um die Lücken in meiner Sammlung (deren Fokus sich voll und ganz in Richtung „Palm bzw. PalmOS“ verschoben hatte) zu füllen.

Zwischenzeitlich habe ich fast alle offiziellen Geräte von Palm; die Geräte der diversen Lizenznehmer kommen auch nach und nach. Über diverse Tellerränder (zB Blackberry) hab‘ ich in der letzten Zeit auch geschaut, bin aber immer wieder an den Produkten von Palm (bzw. jetzt HP) hängen geblieben (Ob das auch in Zukunft so bleiben wird, weiß ich momentan noch nicht… Aber das ist ein eigenes Thema, mit dem ich demnächt mal einen Blogeintrag füllen werde.)

Die nächsten 250 PDAs werden jetzt mal in Angriff genommen – 24 Jahre wird das aber wohl nicht mehr dauern, bis wir uns hier zum 500. Jubiläum treffen 

 

Danke an alle, die mir in den vergangenen Jahre geholfen haben, diese Sammlung aufzubauen…


_____________________________________________________________

Alle Inhalte auf dieser Seite Copyright Oliver W. Leibenguth

Topics: Allgemein | 1 Comment »

One Response to “Zweihundertfünfzig PDAs, Organizer und Smartphones!”

  1. Mystic-X Says:
    Mai 24th, 2011 at 20:54

    Glückwunsch!!!

Comments

http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilenew.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin2.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_sadnew.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_eek.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_shocked.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_coolnew.gif  http://blog.compuseum.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_lol.gif 
mehr...